News Sport Wasserball

Titel-Hattrick: Waspo 98 Hannover erneut deutscher Wasserball-Meister

Titel-Hattrick: Die Wasserballer von Waspo 98 Hannover wurden erneut deutscher Meister. Foto: Wolfgang Philipps

Mit einem Sieg gegen die Wasserfreunde Spandau 04 hat sich Waspo 98 Hannover erneut die deutsche Meisterschaft geholt – und den Titel-Hattrick perfekt gemacht.

Der deutsche Wasserball-Meister heißt erneut Waspo 98 Hannover: Im vierten Endspiel siegten die Niedersachsen vor heimischer Kulisse gleich 16:9 (3:0, 5:3, 4:3, 4:3) gegen Rekordgewinner Wasserfreunde Spandau 04 und setzten sich in der Best-of-five-Serie vorzeitig mit 3:1 Siegen durch.

Waspo 98 hatte die beiden ersten Endspiele mit 11:9 und 12:9 zu seinen Gunsten entschieden, allerdings konnte Spandau am Sonntag mit einem spektakulären 14:13-Heimerfolg in der dritten Partie einen 3:0-Durchmarsch der Niedersachsen verhindern.

Waspo 98 dominiert von Beginn an

Angeführt von Kroatiens 2012er-Olympiasieger Petar Muslim, hatten die drei Wochen zuvor bereits mit dem Pokaltitel dekorierten Niedersachsen von Beginn an auf der neuralgischen Centerposition klare Vorteile. Vor 800 Zuschauern im Volksbad Limmer führte Hannover schnell mit 4:0 und legte im zweiten Spielviertel beim Stande von 4:2 einen weiteren 4:0-Lauf hin.

Auf Berliner Seite fehlten mit Marko Stamm (verletzt) und dem Russen Dimitri Kholod (Spielsperre) zudem zwei wichtigen Kräfte, so dass die Gäste im vierten Endspiel spielerisch nicht gegenhalten konnten. Erfolgreichste Werfer des Abends waren mit dem Russen Ivan Nagaev (vier Tore) und Julian Real (3) zwei weitere zentrale Akteure des neuen deutschen Meisters.

13. Titelgewinn seit 1921

Für die traditionsreichen Niedersachsen war es der 13. Gewinn einer deutschen Wasserball-Meisterschaft seit 1921, doch ist die jüngste Erfolgsserie beispielos: Zuletzt hatte Waspo 98 seit 2017 unter Trainer Karsten Seehafer vier von fünf Titeln sowie neun weitere Siege im DSV-Pokal oder Supercup geholt.

Für die jüngere Vergangenheit herausragend: Hannover ist nach dem SV Würzburg 05 in den Jahren 1976 bis 1978 der erste Verein jenseits neben dem seit 1979 gleich 37-mal erfolgreichen Rekordmeister Spandau 04, der drei nationale Meistertitel in Serie gewinnen konnte. 

Der neue Meister vertritt kommende Woche auch die deutschen Farben beim Final Eight der Champions League in Belgrad (2. bis 4. Juni).

Aufzeichnung der Finalpartie:

weiterführende Informationen:
Homepage Wasserball-Bundesliga
Homepage Waspo 98 Hannover
weitere News aus der Wasserball-Welt

Hinterlasse einen Kommentar