News Sport Wasserball

Hannover gewinnt erstes Wasserball-Finale gegen Spandau

Aleksandar Radovic konnte mit Waspo 98 Hannover auch das erste Finale um die 101. deutsche Wasserball-Meisterschaft gewinnen. Foto: Deepbluemedia.

Im ersten Finale in der Best-of-Five-Serie um die Deutsche Meisterschaft im Wasserball siegte Waspo 98 Hannover gegen Spandau 04 Berlin.

Waspo 98 Hannover hat alle Chancen auf den erneuten Double-Gewinn im Wasserball: Nach dem Pokalsieg in Duisburg konnten die Niedersachsen jetzt auch das erste Meisterschaftsfinale gegen den Erzrivalen Wasserfreunde Spandau 04 zu ihren Gunsten entscheiden.

Die Mannschaft von Trainer Karsten Seehafer siegte im heimischen Volksbad Limmer mit 12:9 (4:4, 3:2, 1:1, 4:2) und ging in der Best-of-five-Serie mit 1:0 in Führung. Beide Teams stehen sich seit 2017 bereits zum sechsten Mal in Folge im Finale gegenüber, wobei Hannover bereits 2020 und 2021 erfolgreich war.

Hannover kontrolliert Partie

Nach zunächst wechselnden Führungen wandelte Waspo 98 im zweiten Abschnitt einen 4:5-Rückstand in eine 7:5-Führung um. Spandau schwamm in der Folge stets knapp hinterher, zumal die Niedersachsen in den entscheidenden Augenblicken stets zurückschlagen konnten.

In einer eher mäßigen Partie präsentierte sich Hannover kompakter, während die ohne Nationalspieler Marko Stamm angetretenen Gäste das Fehlen eines zweiten Centerspielers nicht kompensieren konnten. Im Schlussabschnitt erzielte die Seehafer-Sieben beim 9:8 dann zwei Treffer in Folge zum 11:8 (28.) und sorgte mit der ersten Drei-Tore-Führung des Abends für die Vorentscheidung.

Erfolgreichste Werfer waren bei Waspo 98 Ivan Nagaev und Julian Real mit vier bzw. drei Treffern sowie Dimitri Kholod mit drei Toren für die Wasserfreunde.

Noch keine Vorentscheidung

Eine Vorentscheidung ist der Sieg nicht: Für den Rundenersten Spandau würden zum Titelgewinn weiterhin Siege in den drei möglichen Heimspielen reichen, allerdings spricht das Momentum nach dem jetzt dritten Sieg in Folge binnen kurzem derzeit für die Niedersachsen.

Am Wochenende steigen die Spiele zwei und drei der 101. deutschen Wasserball-Meisterschaft seit 1913 jeweils in Berlin. Ein eventuelles viertes Duell folgt am kommenden Mittwoch dann wieder in Hannover. Eine fünfte und dann endgültig entscheidende Finalpartie stünde am 28. Mai erneut in der Hauptstadt auf dem Programm.

➡️ Homepage der Wasserball-Bundesliga

Youtube-Video Waspo 98 Hannover vs Spandau 04

Hinterlasse einen Kommentar