News Schwimmen Sport

Rückschlag für Anna Elendt: Vorlauf-Aus über 200 Meter Brust

Schied im Vorlauf über 200 Meter Brust aus: Anna Elendt. Foto: Petr David Josek/AP/dpa
Schied im Vorlauf über 200 Meter Brust aus: Anna Elendt. Foto: Petr David Josek/AP/dpa

Anna Elendt hat auf ihrem angepeilten Weg zur absoluten Weltspitze bei der Schwimm-WM einen Rückschlag erlitten.

Die Silbermedaillengewinnerin über 100 Meter Brust schied überraschend schon im Vorlauf auf der 200-Meter-Distanz bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest aus.

Die Frankfurterin belegte in ihrem Lauf nur Platz sieben, wurde insgesamt 23. und blieb mit einer Zeit von 2:30,08 Minuten über fünf Sekunden über ihrem deutschen Rekord. Die Abend-Session am Mittwoch findet somit ohne deutsche Beteiligung statt.

„Nach der Silbermedaille war die Luft etwas raus und mit den Staffelrennen am Montag habe ich jetzt fünf Starts gehabt. Das war dann doch etwas viel“, sagte die 20-Jährige und will sich nun ganz auf die 50 Meter Brust am Freitag konzentrieren.

„Vorher wird mal richtig geschlafen, dann werde ich mal über die Margareteninsel spazieren und sehen, was es alles hier so gibt. Es soll auch einen Streichelzoo geben, vielleicht gehe ich da mal hin“, sagte Anna Elendt.

© dpa-infocom, dpa:220622-99-753349/2

weitere News rund um die Schwimm-WM:


Hinterlasse einen Kommentar