Basketball News Sport

NBA: Mavericks kassieren hohe Niederlage – Playoff-Aus droht

Die Dallas Mavericks um Luka Doncic (M) kassierten eine deutliche Niederlage in Phoenix. Foto: Ross D. Franklin/AP/dpa
Die Dallas Mavericks um Luka Doncic (M) kassierten eine deutliche Niederlage in Phoenix. Foto: Ross D. Franklin/AP/dpa

Phoenix (dpa) – Die Dallas Mavericks um Basketball-Nationalspieler Maxi Kleber haben eine deutliche Niederlage in den NBA-Playoffs kassiert und stehen vor dem Aus.

Bei den Phoenix Suns verloren die Texaner mit 80:110 (46:49) und liegen in der Serie mit 2:3-Siegen zurück. Bei einer weiteren Niederlage wäre die K.o.-Runde für die Mavs beendet.

Nach einer ausgeglichenen ersten Hälfte warf das Team um den slowenischen Top-Star Luka Doncic das Spiel im dritten Viertel weg. Den Mavs gelangen lediglich 14 Punkte, während die Suns 33 Zähler sammelten. Diesen Rückstand konnte Dallas nicht mehr aufholen. Kleber erzielte dabei nur vier Punkte, Doncic war mit 28 Zählern mal wieder bester Mavs-Spieler.

Ein deutliche Niederlage gab es auch für die Philadelphia 76ers. Bei den Miami Heat verloren sie mit 85:120 (44:56) und liegen in der Serie ebenfalls mit 2:3 zurück. Miami hielt von Beginn an das Tempo hoch und hatte in Jimmy Butler mit 23 Punkten seinen besten Werfer. Somit können die Heat wie auch Phoenix den Einzug ins Conference Finale mit einem weiteren Erfolg perfekt machen.

© dpa-infocom, dpa:220511-99-239302/2


Hinterlasse einen Kommentar