Fernsehen Sport

Live-Sport im Fernsehen: Termine in TV und Stream an Weihnachten 2020

Die Skisprung-Anlage in Oberstdorf. Die Vierschanzentournee gehört rund um den Jahreswechsel zu den sportlichen Highlights. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa
Die Skisprung-Anlage in Oberstdorf. Die Vierschanzentournee gehört rund um den Jahreswechsel zu den sportlichen Highlights. Foto: Karl-Josef Hildenbrand/dpa

Weihnachtszeit ist für viele auch Fernsehzeit, gerade in Zeiten des Corona-Lockdowns. Der Sport bietet eine große TV-Auswahl – mit einigen Überraschungen.

Die Fußball-Bundesliga macht eine kurze Pause – doch für Sport-Liebhaber bieten die TV-Sender rund um Weihnachten im Lockdown-Jahr 2020 dennoch eine große Auswahl an Livesport im Fernsehen. Ein paar Tipps:

SKISPRINGEN:

Zu den TV-Lieblingen der Sportfans gehören rund um den Jahreswechsel seit vielen Jahren die Übertragungen von der Vierschanzentournee im Skispringen.

Der Auftakt am Dienstag und die vierte Etappe laufen beim ZDF, die zweite und dritte bei der ARD. Auch Eurosport zeigt die Springen in Oberstdorf, Garmisch-Partenkirchen, Innsbruck und Bischofshofen.

BIATHLON:

In Ruhpolding statt auf Schalke wird die World Team Challenge der Biathleten am Montag ausgetragen. Das ZDF überträgt erst im Stream auf ‘zdf.de’ (17.55 Uhr) und später im klassischen Fernsehen (19.20 Uhr).

BASKETBALL:

Die Telekom zeigt einen kleinen Teil ihres Sport-Angebotes im Basketball frei zugänglich ohne Registrierung auf ‘magentasport.de’. Zu der Werbeaktion zählen die Basketball-Konferenzen mit Bundesliga- und Euroleague-Spielen am 29. und 30. Dezember. Im Free-TV gibt es schon am 2. Weihnachtsfeiertag Ulm gegen Oldenburg bei Sport1. Die NBA gibt es nur für DAZN-Kunden.

HANDBALL:

Anzeige:

Die Champions League im Handball läuft nur gegen zusätzliche Bezahlung beim Streamingdienst DAZN, doch das Finalturnier mit Rekordmeister THW Kiel können Handball-Fans umsonst schauen. Der TV-Sender Eurosport hat sich die Übertragungsrechte für das Turnier am Montag und Dienstag in Köln gesichert.

Die Handball-Bundesliga läuft am 26. Dezember 2020 mit Partien von Spieltag 16 am zweiten Tag von Weihnachten nur gegen zusätzliche Bezahlung bei Sky Sport im Fernsehen, doch am Sonntag gibt es eine Ausnahme: Die Konferenz mit vier Partien ist kostenfrei auf Sky Sport News zu sehen. Der MDR überträgt zudem die Partie SC DHfK Leipzig gegen SG Flensburg-Handewitt ab 14:35 Uhr im Free-TV.

Vom ersten Spieltag der Frauen-Bundesliga nach der Handball-EM werden mit Thüringer HC gegen Borussia Dortmund und Frisch Auf Göppingen gegen Buxtehuder SV am Sonntag zwei Partien kostenfrei auf Eurosport gezeigt, alle weiteren Partien laufen – wie auch die 2. Handball Bundesliga der Männer – bei Sportdeutschland.TV im Livestream.

» Alle Informationen zum Thema “Handball im Fernsehen”

DARTS:

Am Sonntag geht es nach der kurzen Weihnachtspause bei der Darts-WM weiter. Anhänger des Pfeilewerfens kommen bei Sport1 voll auf ihre Kosten. Der Spartensender sendet – bis auf den Ruhetag an Silvester – bis zum Finale am 3. Januar ohne zusätzliche Kosten.

PREMIER LEAGUE:

Anders als in Deutschland wird in England traditionell schon am zweiten Weihnachtstag wieder Fußball gespielt. Am Boxing Day gibt es allein sechs Spiele, allerdings nur gegen Bezahlung. Ausnahmsweise können alle Sky-Kunden zuschauen – also auch jene, die kein Sport-Paket gebucht haben.

FOOTBALL:

Freunde des Footballs schauen ProSieben Maxx. Am Sonntag gibt es zwei Spiele der NFL um 18.55 Uhr und 22.10 Uhr. Noch mehr NFL-Partien – darunter schon am 1. und am 2. Feiertag – bietet der kostenpflichtige Streamingdienst DAZN für seine Kunden.

© dpa-infocom, dpa:201222-99-788789/3



Hinterlasse einen Kommentar

*