News Sport

Klopp emotional: Liverpool „der beste Club der Welt“

Jürgen Klopp, Trainer vom FC Liverpool, lobt seine Mannschaft trotz Niederlage in den höchsten Tönen. Foto: Martin Rickett/PA/AP/dpa
Jürgen Klopp, Trainer vom FC Liverpool, lobt seine Mannschaft trotz Niederlage in den höchsten Tönen. Foto: Martin Rickett/PA/AP/dpa

Liverpool (dpa) – Jürgen Klopp hat bei der Parade nach dem verlorenen Champions-League-Finale gegen Real Madrid in den höchsten Tönen über den FC Liverpool und die Stadt im Nordwesten Englands geschwärmt.

„Ohne Zweifel gibt es keinen anderen Club, der das Champions-League-Finale am Abend vorher verloren hat, bei dem die Leute hier in dieser Gemütslage erscheinen. Absolut überragend“, sagte der 54 Jahre alte Trainer auf der Internetseite der Reds. „Das ist der beste Club der Welt – es kümmert mich nicht, was andere Leute denken.“

Auch nach dem 0:1 gegen Real Madrid im Endspiel der Königsklasse am Samstagabend wurde das Team bei der Parade durch Liverpool für seine Erfolge der Saison von zahlreichen Fans gefeiert. Die Spieler und Klopp fuhren am Sonntagnachmittag mit einer Konfetti-Kanone an Bord auf einem roten Doppeldeckerbus durch die Stadt. „Das ist das beste Zeichen, das du erhalten kannst: du musst nicht gewinnen, du musst nur alles geben, was du hast, alles auf dem Platz reinwerfen und die Menschen Liverpools lieben dich“, sagte Klopp.

Liverpool hatte diese Saison den Ligapokal und den FA Cup gewonnen. In der Meisterschaft musste sich der Club mit dem zweiten Platz hinter Manchester City zufrieden geben. „Es war eine unglaubliche Saison“, sagte Klopp und schloss mit einer Botschaft an die Anhänger: „Ich liebe euch alle! Und ich bin nicht betrunken, kein bisschen, nur emotional!“

© dpa-infocom, dpa:220530-99-477729/2

Hinterlasse einen Kommentar