Handball

Änderung bei deutschen Handballern: Preuss ersetzt Metzner

Hat den Kader vor dem Spiel gegen Spanien auf nur einer Position verändert: Bundestraier Alfred Gislason. Foto: Sascha Klahn/dpa
Hat den Kader vor dem Spiel gegen Spanien auf nur einer Position verändert: Bundestraier Alfred Gislason. Foto: Sascha Klahn/dpa

Bundestrainer Alfred Gislason setzt im ersten WM-Hauptrundenspiel der deutschen Handballer gegen Europameister Spanien mit nur einer Ausnahme auf den gleichen Kader wie bei der Niederlage gegen Ungarn.

Für die heutige Partie (20.30 Uhr/ZDF) steht lediglich Kreisläufer Moritz Preuss vom SC Magdeburg neu im Aufgebot. Der 25-Jährige ersetzt Rückraumspieler Antonio Metzner vom HC Erlangen. Die deutsche Mannschaft benötigt einen Sieg, um das Viertelfinale noch aus eigener Kraft erreichen zu können.

© dpa-infocom, dpa:210121-99-122056/2

➡️ Liveticker von der Handball-WM



Hinterlasse einen Kommentar

*