News Topthemen Wissenschaft

Corona-Zahlen vom 30.05.2021: Alle Bundesländer unter 50er-Inzidenz

Der Domplatz in Erfurt: Thüringen weist jetzt eine 7-Tage-Inzidenz von 47,5 auf. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa
Der Domplatz in Erfurt: Thüringen weist jetzt eine 7-Tage-Inzidenz von 47,5 auf. Foto: Martin Schutt/dpa-Zentralbild/dpa

Die Fallzahlen gehen stetig runter. Dabei ist der Inzidenz-Wert 50 der wesentliche Maßstab. Jetzt ist auch Thüringen unter diesen Wert gerutscht.

Alle Bundesländer in Deutschland sind laut den Corona-Zahlen vom 30.05.2021 in der Corona-Pandemie mittlerweile unter den politisch bedeutsamen Inzidenz-Wert von 50 gerutscht.

Am Sonntag ging aus Zahlen des Robert Koch-Instituts (RKI) hervor, dass nun auch Thüringen als letztes Bundesland unter dieser Marke liegt. Die dortige 7-Tage-Inzidenz gab das RKI mit 47,5 an. Bundesweit liegt der Wert bei 35,2.

Besonders gut ist die Lage in den nördlicheren Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern (14,7), Schleswig Holstein (17,9), Brandenburg (20,0), Hamburg (22,4) und Niedersachsen (23,1).

In den Kreisen liegen die Werte teils allerdings weiterhin deutlich über der 50er-Marke – mit Sonneberg, Emden und Hildburghausen liegen drei Landkreise sogar weiterhin über der 100er-Inzidenz.

© dpa-infocom, dpa:210530-99-793529/4

Inzidenzen Bundesländer:

7-Tage-InzidenzBundesland
14,7Mecklenburg-Vorpommern
17,9Schleswig-Holstein
20,0Brandenburg
22,4Hamburg
23,1Niedersachsen
29,2Sachsen-Anhalt
31,5Saarland
31,6Rheinland-Pfalz
32,7Bremen
32,8Berlin
36,0Bayern
39,3Sachsen
40,1Nordrhein-Westfalen
42,3Hessen
43,7Baden-Württemberg
47,5Thüringen

weiterführende Informationen:
➡️ Dashboard des Robert-Koch-Instituts
➡️ aktuelle Lageberichte des RKI
➡️ aktuelle Impfzahlen laut Robert Koch-Institut
➡️ weitere News rund um das Thema Corona



Hinterlasse einen Kommentar

*