Fußball

Philipp Lahm wird Turnierdirektor der Fußball-EM 2024

Wird Turnierdirektor der EURO 2024 in Deutschland: Philipp Lahm. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa
Wird Turnierdirektor der EURO 2024 in Deutschland: Philipp Lahm. Foto: Sebastian Willnow/dpa-Zentralbild/dpa

Der frühere Weltmeister-Kapitän Philipp Lahm soll bei der Fußball-EM 2024 in Deutschland den Posten als Turnierdirektor übernehmen. 

Dies teilte der Deutsche  Fußball-Bund nach der Gründung eines Gemeinschaftsunternehmens von DFB und der Europäischen Fußball-Union UEFA in einer Pressemeldung mit.

Der 37 Jahre alte Ex-Bayern-Profi Philipp Lahm, der 2014 mit der deutschen Nationalmannschaft Weltmeister wurde, war auch Botschafter der Bewerbung für die Europameisterschaft 2024 und ist Geschäftsführer der DFB Euro GmbH.

“Ein großer Wettkampf braucht ein professionelles Fundament. Mit dem Joint Venture zwischen DFB und UEFA haben wir die Basis geschaffen”, dass die EM in Deutschland perfekt ausgerichtet werden könne, sagte Lahm.

Man könne nun Projekte anstoßen und positive  Entwicklungen einleiten, so Philipp Lahm als neuer Turnierdirektor der EM 2024. Den Sitz hat das neue Unternehmen in Frankfurt am Main. 

Statements aus der Pressemeldung des DFB:

Martin Kallen, CEO der UEFA Events SA:
“Der heutige Tag ist ein Meilenstein auf dem Weg zur UEFA EURO 2024. Die Stärke der EURO als sportliches Großereignis und Marke sowie die Erfahrung von UEFA und DFB in der Spiel- und Turnierorganisation werden im Joint Venture gebündelt, um die optimalen Voraussetzungen für ein herausragendes Turnier zu schaffen. Wir freuen uns sehr auf die Fortsetzung unserer bewährten Zusammenarbeit.”

DFB-Präsident Fritz Keller:
“Die Vorfreude auf die UEFA EURO 2024 in unserem Land wird von Tag zu Tag größer, und auch wenn die momentane Situation viele Herausforderungen mit sich bringt, so ist das Turnier in unserem Land ein Leuchtturm, auf den wir voller Begeisterung zusteuern. Die partnerschaftlichen und konstruktiven Gespräche mit der UEFA auf diesem Weg schenken uns die Überzeugung, dass wir mit der EURO ein zeitgemäßes und nachhaltiges Erlebnis schaffen, das viele positive Impulse in unseren Verband und die Bundesrepublik Deutschland senden wird.”

Turnierdirektor Philipp Lahm:
“Ein großer Wettkampf braucht ein professionelles Fundament. Mit dem Joint Venture zwischen DFB und UEFA haben wir die Basis geschaffen, dass die UEFA EURO 2024 in Deutschland perfekt ausgerichtet werden kann. Wir können jetzt neue Projekte anstoßen und positive Entwicklungen einleiten. Vielen Dank an die Kollegen der UEFA. Als Turnierdirektor der EURO 2024 freue ich mich sehr auf die Zusammenarbeit und die nächsten Schritte, die wir jetzt gemeinsam gehen.”

© dpa-infocom, dpa:201210-99-642026/2

➡️ Pressemeldung des DFB im Wortlaut

Beachten Sie auch:



Hinterlasse einen Kommentar

*