Tennis

World Team Tennis: Sabine Lisicki mit Achtungserfolg vs. Venus Williams

Steht bei der Veranstaltung World Team Tennis in den USA erstmals seit fast einem Jahr wieder auf dem Platz: Sabine Lisicki. Foto: Andy Rain/EPA/dpa
Steht bei der Veranstaltung World Team Tennis in den USA erstmals seit fast einem Jahr wieder auf dem Platz: Sabine Lisicki. Foto: Andy Rain/EPA/dpa

Mit einem Sieg gegen Venus Williams ließ Sabine Lisicki bei der World Team Tennis in West Virgina aufhorchen, eine Befreiuung für die 30-Jährige.

Sabine Lisicki hat bei der World Team Tennis einen Achtungserfolg gefeiert: Die 30-Jährige gewann gegen die Amerikanerin Venus Williams mit 5:3 und hatte damit maßgeblichen Anteil am Erfolg ihres Teams New York Empire gegen die Washington Kastles.

Auch im Doppel war die Berlinerin an der Seite der Tschechin Kveta Peschke erfolgreich. Bei der World Team Tennis werden nur kurze Sätze gespielt. Lisicki steht bei der Veranstaltung im US-Bundesstaat West Virginia erstmals seit fast einem Jahr wieder auf dem Platz.

“Es ist immer eine Ehre, gegen so einen Champion wie Venus Williams zu spielen. Ich bin glücklich, dass ich den Sieg für mein Team holen konnte”, sagte Lisicki nach der Partie mit Tränen in den Augen.

“Es war nicht einfach für mich, weil es meine ersten Einzel seit einem Jahr waren”, sagte Lisicki. “Dazu kam die Quarantäne, dann die Umstellung auf diesen Modus hier, bei dem die Spiele sehr schnell sind – ich musste mich erst einmal an alles gewöhnen.”

Niederlagen an den ersten Tagen

An den ersten Tagen der World Team Tennis hatte die frühere Wimbledon-Finalistin daher einige Niederlagen einstecken müssen, der Sieg gegen Venus Williams war daher auch ein Befreiungsschlag für Sabine Lisicki.

“Es war nicht einfach, aber ich bin zurück auf den Trainingsplatz und habe weiter hart gearbeitet. Und ich denke, das hat sich heute ausgezahlt, so Lisicki mit Blick auf die schwierige Vorbereitung im Lockdown und ohne Einheiten auf dem Tennisplatz in den USA.

“Nach so einer langen Phase im Lockdown muss man erstmal wieder eine Aufbauarbeit absolvieren. Ich war extrem vorsichtig in den ersten Wochen und bin nicht ins Gym gegangen, weil ich jedes Risiko vermeiden wollte, mich irgendwo anzustecken”, hatte die 30-Jährige in einem Interview in der Vorwoche erklärt.

“Ich habe deswegen noch keinen vollen Aufbau absolvieren können, aber ich werde sicherlich beim World Team Tennis in den nächsten Wochen Matchpraxis sammeln, mehr Matchfitness bekommen und die Chance haben, Woche für Woche besser zu werden”, führte Sabine Lisicki in der Vorwoche an. Mit dem Erfolg gegen Venus Williams scheint ein erster Schritt gemacht.

© dpa-infocom, dpa:200727-99-936816/2

➡️ Ergebnisse World Team Tennis

Beachten Sie auch:

Hinterlasse einen Kommentar

*