News Sport Tennis

Collins überraschend im Australian-Open-Endspiel

Die US-Amerikanerin trifft am Samstag im Endspiel der Australian Open auf die Australierin Ashleigh Barty. Foto: Andy Brownbill/AP/dpa
Die US-Amerikanerin trifft am Samstag im Endspiel der Australian Open auf die Australierin Ashleigh Barty. Foto: Andy Brownbill/AP/dpa

Melbourne (dpa) – Die amerikanische Tennisspielerin Danielle Collins ist Ashleigh Barty bei den Australian Open ins Endspiel gefolgt.

Die Nummer 30 der Weltrangliste gewann am Donnerstag in Melbourne im zweiten Halbfinale gegen die polnische Top-Ten-Spielerin Iga Swiatek 6:4, 6:1 und erreichte überraschend erstmals das Finale eines Grand-Slam-Turniers. Zuvor war die Weltranglisten-Erste Barty mit einem klaren 6:1, 6:3 gegen Collins‘ Landsfrau Madison Keys erfolgreich gewesen.

Am Samstag kann Barty als erste Australierin seit Chris O’Neil 1978 den Titel bei den Australian Open gewinnen.

© dpa-infocom, dpa:220127-99-872323/2



Hinterlasse einen Kommentar