Ernährung News

Rezept für Pancakes und Gemüsewaffeln für die Brotbox

Herzhaft und süß, aber ganz ohne Zucker: Bananenpancakes und Gemüsewaffeln sind hier in der Brotdose vereint. Foto: Mareike Pucka/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn
Herzhaft und süß, aber ganz ohne Zucker: Bananenpancakes und Gemüsewaffeln sind hier in der Brotdose vereint. Foto: Mareike Pucka/biskuitwerkstatt.de/dpa-tmn

Wenn ein Schulkind die Brotbüchse öffnet, sollte sie ihm ein Lächeln entlocken, findet Food-Bloggerin Mareike Pucka. Im Idealfall wird ein bunter Mix zum (Voll-)Treffer – und das ganz ohne Zucker.

Berlin (dpa/tmn) – Ob nun Einschulung oder einfach eine neue Klasse nach den Ferien – eins haben wohl alle Kids gemeinsam: Sie wünschen sich eine lecker gefüllte Brotdose. Und auch Eltern wünschen sich, dass der Inhalt bei ihren Sprösslingen ankommt und nicht für die Katz war.

Damit für jeden Geschmack etwas dabei ist, gibt es eine süße und eine herzhafte Option. Beide Rezepte sind mit Dinkelmehl und ohne Zucker. Dazu noch das Lieblingsobst und einen bunten Brotspieß und schon ist der perfekte gesunde Schulsnack gepackt. Ein weiterer Pluspunkt: Alle Rezepte lassen sich hervorragend am Tag zuvor vorbereiten.

Zutaten für die Brotdose mix and match:

1 Kiwi in Sticks geschnitten,

2 Erdbeeren,

1 Mini-Gurke,

3 Mini-Tomaten,

Blaubeeren,

wahlweise Bananenpancakes oder Gemüsewaffeln,

2 Schaschlikspieße,

Frischkäse natur,

2 Scheiben Brot,

etwas Rucola oder andere Salatblätter,

eventuell Silikonförmchen und bunte Spieße

Zutaten für die Bananenpancakes:

1 reife Banane,

1/2 TL Zimt,

1 Ei,

60 g Dinkelmehl 603 (3 EL),

etwas neutrales Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung der Bananenpancakes:

1. Die Banane schälen, in eine Schüssel geben und mit der Gabel fein zerdrücken.

2. Das Ei, den Zimt und das Mehl dazugeben und mit der Gabel verrühren, bis alles gut vermischt ist.

3. Etwas Öl in eine beschichtete Pfanne geben und je ein 1 EL Teig in die Pfanne geben. Nacheinander alle Pancakes von beiden Seiten goldbraun ausbacken.

Zutaten für die Gemüsewaffeln (12-14 Stück):

150 g Zucchini geraspelt,

100 g Möhre geraspelt,

100 g Dinkelmehl 603,

100 g Skyr,

30 g geriebener Käse,

1/2 Zwiebel gewürfelt,

Salz,

Pfeffer,

1 TL Gewürz beispielsweise Café de Paris,

neutrales Planzenöl,

Waffeleisen

Zubereitung der Gemüsewaffeln:

1. Alle Zutaten in eine Rührschüssel geben und mit einem Teigschaber zu einem zähflüssigen Teig verrühren.

2. Das Waffeleisen vorheizen.

3. Das Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln und je ein gehäuften EL Teig in das Waffeleisen geben und warten, bis die Mini-Waffeln goldbraun sind.

4. So verfahren, bis der komplette Teig aufgebraucht ist.

Weitere Zubereitung:

1. Die Waffeln oder alternativ die Pancakes abkühlen lassen und dann mengenmäßig passend zum Kind die Brotbox packen.

2. Die Brotscheiben von der Rinde befreien und mit Frischkäse bestreichen.

3. Das Brot in Quadrate schneiden und abwechselnd mit Gurkenscheiben und Tomaten auf zwei Schaschlikspieße schieben.

4. In die Brotdose etwas Salat/Ruccola geben und die Brotspieße drauf legen.

5. Kiwi, Erdbeeren und Blaubeeren in die Brotdose legen – oder optional in kleine Silikonförmchen packen.

Mehr Rezepte auch unter: https://www.biskuitwerkstatt.de

© dpa-infocom, dpa:220705-99-917406/4

Hinterlasse einen Kommentar