Ernährung

Nelson Müller: Hamsterkäufe kulinarisch aufwerten

Laut Fernsehkoch Nelson Müller eignen sich auch Vorratskäufe wie Dosenspargel und Kartoffelpüree für ein kulinarisches Gericht. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa
Laut Fernsehkoch Nelson Müller eignen sich auch Vorratskäufe wie Dosenspargel und Kartoffelpüree für ein kulinarisches Gericht. Foto: Britta Pedersen/zb/dpa

Hefe, Dosenspargel und Kartoffelpüree – die Corona-Krise hat zu manchen Vorratskäufen geführt. Fernsehkoch Nelson Müller erklärt, was sich daraus zubereiten lässt.

Sternekoch Nelson Müller aus Essen hat Tipps, Hamsterkäufe aus den Anfängen der Corona-Pandemie zu kombinieren und zu veredeln.

Damals hätten viele Menschen zum Beispiel Hefe, Dosenspargel und Kartoffelpüree aus der Tüte gehortet, sagte der 41-Jährige in dem Podcast Mit den Waffeln einer Frau von Barbara Schöneberger.

Hieraus lasse sich durchaus etwas zaubern. “Man könnte eine schöne Spargel-Kartoffel-Suppe daraus machen und dazu eine Brioche backen”, sagte Nelson Müller und fügte an: “Dosenspargel finde ich nicht so sexy.”

Aber Tütenpüree sei manchmal richtig gut. “Das ist ein bisschen Kindheitserinnerung und es gab auch Phasen, wo es öfter mal Tütenpüree gab.” Wenn man da ordentlich Butter reinschmeiße mit Rahmspinat und Fischstäbchen – sensationell, so Müller in der Talkshow, die am Samstag (13. Juni) auf barba radio ausgestrahlt wird.

Nelson Müller arbeitete nach seiner Ausbildung zum Koch in mehreren Sterne-Restaurants bevor er 2009 das Restaurant Schote in Essen übernahm, das im November 2011 einen Michelin-Stern verliehen bekam – der auch im Jahr 2020 erneut verliehen wurde.

Nach einigen Auftritten im WDR trat Nelson Müller als Fernsehkoch unterdessen bei “Lanz kocht” und der “Küchenschlacht” im ZDF auf und blieb auch in der Folge in diversen Formaten auf dem Bildschirm präsent.

➡️ Weitere Meldungen aus dem Bereich Ernährung

Hinterlasse einen Kommentar

*