News Sport Wasserball

Wasserballer mit Pokal-Nachtisch

Der deutsche Wasserball-Pokal 2021 startet am Wochenende mit sieben Spielen (Foto: Jens Witte).

Wo steht geschrieben, dass ein nationaler Pokalwettbewerb über die gesamte Saison geht und im Frühsommer endet? Deutschlands beste Wasserballer machen aus der (Corona-)Not eine Tugend und spielen den noch ausstehenden DSV-Pokal 2021 sogar erst nach den Sommerferien aus. Für den Auftakt des Pokal-“Nachtisches” sorgen am kommenden Wochenende zwei Dreierturniere und ein Einzelspiel in Hildesheim, Stuttgart und Laatzen, wobei zunächst nur zwei Erstligisten und die gemeldeten Landesgruppenvertreter im Einsatz sind.

Hintergrund der ungewöhnlichen Maßnahme: Coronabedingt hatte der nationale Spielbetrieb erst am 20. März begonnen. In der Bundesliga konnten mit einem reduzierten Spielplan dennoch bis Ende Juni die Medaillengewinner und Europapokalteilnehmer sportlich ausgespielt werden, allerdings wanderte der Pokalwettbewerb in die Zeit nach den Ferien, was mehrheitlich das Gefallen der Vereine fand: Die Topteams hatten aufgrund internationaler Aufgaben zum Teil seit April 2020 durchtrainiert, Teams mit reinen Amateurkadern hatten kein Interesse an Spielen in den Schulferien.

Zum Auftakt des diesjährigen Wettbewerbs empfängt beim Turnier der Gruppe A im Hildesheimer Freibad Johanniswiese der Nord-Zweitligist SC Hellas-99 Hildesheim die SG Stadtwerke München und den Erstligisten SGW Rhenania/BW Poseidon Köln. Im vereinseigenen Hallenbad des Süd-Zweitligisten SV Cannstatt stehen sich in der Gruppe B an immerhin zwei Tagen der SVV Plauen, Erstligist SV Poseidon Hamburg und der heimische SV Cannstatt gegenüber. Zu einem Einzelspiel empfängt zudem die SpVg Laatzen im heimischen Freizeitbad „aquaLaatzium“ in einem reinen Zweitligaduell den Pokalneuling 1. SC Zehlendorf Steglitz aus Berlin.

Die weiteren Erstligisten, darunter Meister Waspo 98 Hannover und Titelverteidiger Wasserfreunde Spandau 04, werden erst in den kommenden Runden einsteigen. Als Finalveranstaltung ist für Ende November ein gemeinsames “Final Four” mit den vier besten Teams des ebenfalls noch ausstehenden Frauenwettbewerbs geplant.

Für das Wochenende obliegt ein eventueller Einlass von Zuschauern den tagesaktuellen Regelungen und den örtlichen Gegebenheiten, was angesichts der sehr unterschiedlichen Spielstätten wenig verwundert: In der recht engen Laatzener Halle sind beispielsweise Gäste immerhin zugelassen, diese allerdings nur nach Voranmeldung und unter Einhaltung der 3G-Regeln.

Deutschen Wasserball-Pokal 2021

Ansetzungen 1. Runde

Gruppe A in Hildesheim

Sonnabend, den 28. August 2021
14:00 Uhr SC Hellas-99 Hildesheim – SG Stadtwerke München
16:30 Uhr SGW Rhenania/BW Poseidon Köln – SG Stadtwerke München
19:00 Uhr SC Hellas-99 Hildesheim – SGW Rhenania/BW Poseidon Köln

Gruppe B in Stuttgart

Sonnabend, den 28. August 2021
13:00 Uhr SV Cannstatt – SVV Plauen
19:45 Uhr SV Poseidon Hamburg – SVV Plauen

Sonntag, den 29. August 2021
13:00 Uhr SV Cannstatt – SV Poseidon Hamburg

Spiel C in Laatzen

Sonnabend, den 28. August 2021
17:00 Uhr SpVg Laatzen – 1. SC Zehlendorf Steglitz

Hinterlasse einen Kommentar

*